Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Niacin

Niacin

  • Niacin gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen der B-Gruppe.
  • Niacin kann vom Körper selber produziert werden.
  • Niacin kommt in tierischen und pflanzlichen Nahrungsmitteln vor.

Enthalten in:

16mg Niacin sind enthalten in: • 107g Erdnüsse, geröstet • 144g Pouletbrust, roh • 192g Sonnenblumenkerne • 230g Lachs (wild) • 358g Weizenvollkornbrot

Was ist Niacin und wozu benötigt der Körper Niacin

Niacin wird auch Vitamin B3 genannt und gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Früher wurde es auch häufig Vitamin PP genannt. «PP» stand für Pallegra Preventing. Pallegra ist eine Krankheit, die aus einem Mangel an Niacin entstehen kann. Der Begriff Niacin bezeichnet aber kein einzelnes Vitamin, sondern steht für Nicotinsäure und Nicotinamid sowie deren Verbindungen.

Niacin ist auch kein Vitamin im klassischen Sinne, da es vom Körper selber produziert werden kann. Niacin ist an unzähligen Vorgängen im Körper beteiligt. Es ist zum Beispiel unerlässlich für die Energieproduktion.

Niacin ist wichtig für eine ganze Reihe von Enzymen, die für die Oxidationen und Reduktionen im Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Aminosäuren verantwortlich sind.

Niacin hat für deinen Körper die folgenden Vorteile:
- Niacin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
- Niacin trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
- Niacin trägt zur normalen psychischen Funktion bei.
- Niacin trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei.
- Niacin trägt zur Erhaltung normaler Haut bei.
- Niacin trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Kann ich meinen Tagesbedarf über die Nahrung decken?

Das Bundesamt für Gesundheit empfiehlt eine tägliche Zufuhr von 16mg Niacin. Die Obergrenze wurde bei 600mg festgelegt. Diese Referenzmengen können normalerweise mit einer ausgewogenen Ernährung gedeckt werden.

Die 16mg Niacin sind unter anderem in den folgenden Speisen enthalten:
50g gebratener Makrele
2 Scheiben Vollkornbrot
2 Tassen Kaffee
25g Erdnüssen

Vollständige Details anzeigen

  • Niacin trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

  • Niacin trägt zu einer normalen psychischen Funktion und zu Funktion des Nervensystems bei.

  • Niacin trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

1 von 3

Das sagen die Studien

Weltweit wurden in den letzten 10 Jahren nur knapp 3‘000 Studien über und mit Niacin publiziert. Von 1950 – 1970 wurden auffallende deutlich mehr Studien zu diesem Thema publiziert.

Artikel lesen

FAQ

Wie viele Kapseln bekomme ich?

Dein Indyvit enthält 290 Kapseln, die wir in unserem Labor nur für Dich, erst nach dem Eingang deiner Bestellung, herstellen.

Kann ich meinen Mix speichern bzw. nachbestellen?

Klar! Deine Bestellungen werden in Deinem Benutzerkonto gespeichert. So hast Du jederzeit den Überblick und kannst nachbestellen. Natürlich kannst Du eine erneute Bestellung auch anpassen.

Wie und wann soll ich mein indyvit einnehmen?

Idealerweise nimmst Du dein Indyvit zu den Mahlzeiten ein, zusammen mit einem Glas Wasser. Anstelle einer Mahlzeit kannst du auch ein Glas Milch oder Orangensaft oder ähnliches verwenden. Die Einnahme zu den Mahlzeiten macht Sinn, da Deine Inhaltsstoffe so von Deinem Körper besser resorbiert werden können.

Konfigurierst Du einen Mix mit mehreren Kapseln pro Tag empfiehlt es sich, diese auf den Tag zu verteilen.

Willst du keine Kapseln schlucken, kannst du die Kapseln auch öffenen und mit einer nicht heissen Speise vermischen.