Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Vitamin B12

Vitamin B12

  • Vitamin B12 gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen der B-Gruppe.
  • Vitamin B12 Kommt praktisch nur in tierischen Nahrungsmitteln vor.
  • Vitamin B12 ist empfindlich gegenüber Hitze und direkter Sonnenbestrahlung

Enthalten in:

5µg Vitamin B12 sind enthalten in: • 3 Hühnereier, roh1 • 60 g Forelle, roh • 100 g Emmentaler, vollfett • 300 g Hüttenkäse • 430 g


 

Was ist Vitamin B12 und wozu benötigt der Körper Vitamin B12

Vitamin B12 ist das einzige Vitamin, das der Körper über einige Jahre speichern kann. Das passiert hauptsächlich in der Leber.

Vitamin B12 ist eines der B-Vitamine und wird auch Cobalamin genannt. Vitamin B12 steht für verschiedene chemische Substanzen mit der gleichen biologischen Wirkung – die sogenannten Cobalamine. Vitamin B12 ist wasserlöslich und wird über den Darm ins Körperinnere geschleust. Für die Aufnahme im Darm ist ein spezielles Glykoprotein (Makromolekül aus Protein und Kohlenhydrat) des Magens nötig, der so genannte «Intrinsic Factor».

Die offiziellen gesundheitsbezogenen Angaben zu Vitamin B12 sind wie folgt:
- Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.
- Vitamin B12 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.
- Vitamin B12 trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.
- Vitamin B12 trägt zur normalen psychischen Funktion bei.
- Vitamin B12 trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei.
- Vitamin B12 trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
- Vitamin B12 trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
- Vitamin B12 hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Kann ich meinen Tagesbedarf über die Nahrung decken?

Die regelmässige Zufuhr von Vitamin B12-haltigen Nahrungsmitteln ist wichtig, auch wenn der Körper es über längere Zeit speichern kann. Bei einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung ist es im Allgemeinen kein Problem, den Vitamin B12-Bedarf zu decken. Schwieriger wird es aber für Menschen, die keine tierischen Lebensmittel essen. Denn relevante Vitamin B12-Vorkommen finden sich fast ausschliesslich nur in tierischen Produkten.

Vitamin B12 wird von Bakterien produziert und reichert sich auf natürlichem Wege in tierischen Produkten (wie Leber, Fleisch, Eier, Milchprodukten) an. Ausserdem findet sich Vitamin B12 in mikrobiell hergestellten Lebensmitteln wie Sauerkraut. Meeresalgen wie Nori und Shiitake-Pilzen liefern schwankende Mengen an Vitamin B12. Nahrungsmittel dieser Art sind die einzigen natürlichen Vitamin-B12-Quellen für Veganer. Es ist zudem nicht gesichert, ob und wie gut der Körper das Vitamin in diesen Produkten verwerten kann.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt eine tägliche Zufuhr von 2.5µg Vitamin B12. Das BAG hat keine maximale Tagesdosis festgelegt. Der Tagesbedarf von 2.5µg Vitamin B12 kann mit den folgenden Nahrungsmitteln abgedeckt werden:
3 Hühnereier, roh
60 g Forelle, roh
100 g Emmentaler, vollfett
300 g Hüttenkäse
430 g Schweinshalssteak, roh

Vollständige Details anzeigen

  • Vitamin B12 trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

  • Vitamin B12 trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

  • Vitamin B12 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

1 von 3

Das sagen die Studien

Die Studienlage zu Vitamin 12 hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Weltweit wurden in den letzten 10 Jahren mehr als 10‘000 Studien über und mit Vitamin B12 publiziert.

Artikel lesen

FAQ

Wie viele Kapseln bekomme ich?

Dein Indyvit enthält 290 Kapseln, die wir in unserem Labor nur für Dich, erst nach dem Eingang deiner Bestellung, herstellen.

Kann ich meinen Mix speichern bzw. nachbestellen?

Klar! Deine Bestellungen werden in Deinem Benutzerkonto gespeichert. So hast Du jederzeit den Überblick und kannst nachbestellen. Natürlich kannst Du eine erneute Bestellung auch anpassen.

Wie und wann soll ich mein indyvit einnehmen?

Idealerweise nimmst Du dein Indyvit zu den Mahlzeiten ein, zusammen mit einem Glas Wasser. Anstelle einer Mahlzeit kannst du auch ein Glas Milch oder Orangensaft oder ähnliches verwenden. Die Einnahme zu den Mahlzeiten macht Sinn, da Deine Inhaltsstoffe so von Deinem Körper besser resorbiert werden können.

Konfigurierst Du einen Mix mit mehreren Kapseln pro Tag empfiehlt es sich, diese auf den Tag zu verteilen.

Willst du keine Kapseln schlucken, kannst du die Kapseln auch öffenen und mit einer nicht heissen Speise vermischen.