Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Folsäure

Folsäure

  • Folsäure (Folat) gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen der B-Gruppe.
  • Frauen, die schwanger werden wollen oder könnten, sollte täglich 400 µg Folsäure zu sich nehmen.
  • Folat trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Enthalten in:

200µg Folsäure sind enthalten in: • 60g Kichererbsen, getrocknet • 104g Spinat • 144g Baumnüsse • 184g Broccoli • 444g Grahambrot

 

Was ist Folsäure und wozu benötigt der Körper Folsäure

Folsäure ist ein wasserlösliches Vitamin und gehört zur Gruppe der B-Vitamine. Es wird gelegentlich auch als Vitamin B9 oder Vitamin B11 bezeichnet, seltener ist der Name Vitamin M.

Der menschliche Körper kann Folsäure nicht selber herstellen und muss es daher über die Nahrung aufnehmen. Die empfohlene Zufuhr liegt bei 200 µg pro Tag. Die tägliche Höchstmenge hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) auf 750µg festgelegt. Es sind keine Gefahren bei Überdosierungen mit natürlich vorkommenden Folaten bekannt.

Frauen, die schwanger werden wollen oder könnten, sollten zusätzlich zu einer folatreichen Ernährung täglich 400µg synthetische Folsäure zu sich nehmen, um Neuralrohrdefekten beim Neugeborenen entgegenzuwirken. Diese zusätzliche Einnahme eines Folsäurepräparates sollte spätestens 4 Wochen vor Beginn der Schwangerschaft anfangen und während des ersten Drittels der Schwangerschaft beibehalten werden.

Die zulässigen gesundheitsbezogenen Angaben zu Folsäure/Folat sind wie folgt:
- Die ergänzende Aufnahme von Folat erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folatspiegel ist bei Schwangeren ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus.
- Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei.
- Folat trägt zu einer normalen Aminosäuresynthese bei.
- Folat trägt zu einer normalen Blutbildung bei.
- Folat trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.
- Folat trägt zur normalen psychischen Funktion bei.
- Folat trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.
- Folat trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.
- Folat hat eine Funktion bei der Zellteilung.

Kann ich meinen Tagesbedarf über die Nahrung decken?

Folium ist der lateinische Name für Blatt. Daher leitet sich der Name für Folsäure ab. Und wie der Name schon sagt, ist vor allem grünes Blattgemüse eine gute Quelle für Folsäure.
Folsäure ist wasserlöslich und kann unter Wärmeeinwirkung beim Kochen schnell verloren gehen. Deshalb ist es auch hier besonders wichtig, Gemüse möglichst schonend zuzubereiten. Etwa, indem es unter geringer Hitze und wenig Wasser kurz gegart wird.

Folsäure ist unter anderem in den folgenden Nahrungsmitteln enthalten:
• Gemüse: Spinat, Salat, Tomaten, Spargel, Kohl
• Hülsenfrüchte: z.B. Sojabohnen, Erbsen
• Weizenkleie und Vollkornprodukte
• Eigelb und Leber enthalten ebenfalls Folsäure

Vollständige Details anzeigen

  • Spätestens 4 Wochen vor Beginn der Schwangerschaft sollten täglich 400mcg Folsäure durch Supplemente zugeführt werden.

  • Folsäure trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

  • Folsäure trägt zu einer normalen Blutbildung bei.

1 von 3

Das sagen die Studien

Weltweit wurden in den letzten 10 Jahren nur rund 14‘000 Studien über und mit Folsäure publiziert. Falls Du Dich dafür interessierst, findest Du hier mehr Informationen dazu:

Artikel lesen

FAQ

Wie viele Kapseln bekomme ich?

Dein Indyvit enthält 290 Kapseln, die wir in unserem Labor nur für Dich, erst nach dem Eingang deiner Bestellung, herstellen.

Kann ich meinen Mix speichern bzw. nachbestellen?

Klar! Deine Bestellungen werden in Deinem Benutzerkonto gespeichert. So hast Du jederzeit den Überblick und kannst nachbestellen. Natürlich kannst Du eine erneute Bestellung auch anpassen.

Wie und wann soll ich mein indyvit einnehmen?

Idealerweise nimmst Du dein Indyvit zu den Mahlzeiten ein, zusammen mit einem Glas Wasser. Anstelle einer Mahlzeit kannst du auch ein Glas Milch oder Orangensaft oder ähnliches verwenden. Die Einnahme zu den Mahlzeiten macht Sinn, da Deine Inhaltsstoffe so von Deinem Körper besser resorbiert werden können.

Konfigurierst Du einen Mix mit mehreren Kapseln pro Tag empfiehlt es sich, diese auf den Tag zu verteilen.

Willst du keine Kapseln schlucken, kannst du die Kapseln auch öffenen und mit einer nicht heissen Speise vermischen.