Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Curcuma

Curcuma

  • Schon seit Jahrhunderten aus den fernen Osten bekannt.
  • Auch bekannt als indischer Safran, Gelbwurz oder auf lateinisch Curcuma longa.
  • Pfeffer steigert die Verfügbarkeit von Curcuma in deinem Körper um ein Vielfaches.

Was ist Curcuma und wozu benötigt der Körper Curcuma

Sicherlich hast auch Du schon zigmal Curcuma zu Dir genommen, ohne dass Du es bemerkt hast. Denn Curcuma ist in der fernöstlichen Curry-Mischung für die gelbe Farbe verantwortlich. Neben der Farbgebung hat Curcuma aber auch noch Eigenschaften für die Gesunderhaltung des Körpers.

Curcuma geniesst seit ein paar Monaten einen richtiggehenden Hype als Nahrungsergänzungsmittel mit einem sehr breiten Einsatzgebiet.

Der Wurzelstock, auch Rhizom genannt, wird im fernen Osten seit Jahrhunderten als pflanzlicher Inhaltsstoff verwendet. Der Wurzelstock enthält Curcuminoide, die der Knolle ihre gelbliche Farbe verleihen. Hauptsächlich kommt dabei Curcumin vor. Daneben findet sich ätherisches Öl, das unter anderem aus alpha-Turmeron und Zingiberen besteht.

Mehr Fakten zu Curcuma findest du in den folgenden Studien:
- European Medicines Agency (EMA): Curcumae longae rhizoma. Online: https://www.ema.europa.eu/en/medicines/herbal/curcumae-longae-rhizoma (Abgerufen 12/2019)

- European Medicines Agency (EMA): Curcumae xanthorrhizae rhizoma. Online: https://www.ema.europa.eu/en/medicines/herbal/curcumae-xanthorrhizae-rhizoma (Abgerufen 12/2019)

- Guido Shoba et al. Influence of Piperine on the Pharmacokinetics of Curcumin in Animals and Human Volunteers. In: Planta Medica. Band 64, Nr. 4, 1998, S. 353–356, doi:10.1055/s-2006-957450

Kann ich meinen Tagesbedarf über die Nahrung decken?

Curcumin ist kaum wasserlöslich und wird nur in geringem Mass über den Darm aufgenommen. So wird aus einem Gelbwurzeltee zum Beispiel zu wenig Curcumin herausgelöst, um im Körper gesundheitliche Effekte zu erzielen. Wir raten daher, dass Curcuma-Kapseln immer gleichzeitig mit leicht fetthaltigen Lebensmitteln (z.B. Joghurt, Milch) eingenommen werden, damit der Körper das Curcuma besser aufnehmen kann.

Vollständige Details anzeigen

  • Der Wurzelstock enthält Curcuminoide.

  • Curcuma wird im fernen Osten seit Jahrhunderten für seine Eigenschaften geschätzt.

  • In Kombination mit Piperin, ein Bestandteil von Pfeffer, lässt sich die Bioverfügbarkeit von Curcumin um 2000% steigern.

1 von 3

Das sagen die Studien

Artikel lesen

FAQ

Wie viele Kapseln bekomme ich?

Dein Indyvit enthält 290 Kapseln, die wir in unserem Labor nur für Dich, erst nach dem Eingang deiner Bestellung, herstellen.

Kann ich meinen Mix speichern bzw. nachbestellen?

Klar! Deine Bestellungen werden in Deinem Benutzerkonto gespeichert. So hast Du jederzeit den Überblick und kannst nachbestellen. Natürlich kannst Du eine erneute Bestellung auch anpassen.

Wie und wann soll ich mein indyvit einnehmen?

Idealerweise nimmst Du dein Indyvit zu den Mahlzeiten ein, zusammen mit einem Glas Wasser. Anstelle einer Mahlzeit kannst du auch ein Glas Milch oder Orangensaft oder ähnliches verwenden. Die Einnahme zu den Mahlzeiten macht Sinn, da Deine Inhaltsstoffe so von Deinem Körper besser resorbiert werden können.

Konfigurierst Du einen Mix mit mehreren Kapseln pro Tag empfiehlt es sich, diese auf den Tag zu verteilen.

Willst du keine Kapseln schlucken, kannst du die Kapseln auch öffenen und mit einer nicht heissen Speise vermischen.